Wege durch die Sammlung

Reliquiare

Die Reliquiare im Museum Schnütgen sind oftmals aus wertvollen Materialen gefertigt, doch bargen sie das Kostbarste für die Gläubigen ursprünglich in ihrem Inneren: in den Reliquien – Gebeine von Heiligen, Reste ihrer Kleider oder ihrer Leidenswerkzeuge – waren die Heiligen selbst gegenwärtig und konnten Wunder bewirken. Reliquienbehältnisse gibt es in verschiedensten Formen: als „redende Reliquiare“ bilden sie die Körperteile nach, die sie bewahrten, als Schaugefäße gaben sie den Blick auf ihren Inhalt frei. Charakteristisch für Köln sind die Ursula-Büsten, die die Schädelknochen der Stadtpatronin Ursula und ihres Gefolges enthalten sollten.

 Reliquienbüste mit Kruseler Köln, um 1350, Nussbaumholz, farbig gefasst,  H. 44 cm, Inv.-Nr. A 97 © Rheinisches Bildarchiv

Reliquienbüste mit Kruseler
Köln, um 1350

 Reliquienbüste des Hl. Sebastian Köln, um 1340/50, Nussbaumholz, farbig gefasst, H. 24,5 cm,  Inv.-Nr. A 257 © Rheinisches Bildarchiv

Reliquienbüste des Hl. Sebastian
Köln, um 1340/50

 Armreliquiar Hildesheim (?), 2. H. 12. Jh., Eiche, H. 62,5 cm,  Inv.-Nr. A 32 © Rheinisches Bildarchiv

Armreliquiar
Hildesheim (?), 2. H. 12. Jh.

 Behälter in Form eines Kirchenmodells Niederrhein (Köln?), 11./12. Jh., Bronze, 5,3 x 10,1 cm, Inv.-Nr. H 43 © Rheinisches Bildarchiv

Behälter in Form eines Kirchenmodels
Niederrhein (Köln?), 11.-12. Jh.

 Reliquienanhänger Köln, 2. H. 13. Jh., Bergkristall, vergoldetes Silber mit Glasbesatz, 8 x 3,3 x 1,7 cm, Inv.-Nr. G 392 © Rheinisches Bildarchiv

Reliquienanhänger
Köln, 2. H. 13. Jh.

 Reliquiar auf Löwenfüßen, Rheinland, um 1200, Bergkristall, vergoldetes Kupfer mit Steinbesatz,  16 x 17,5 cm, Inv.-Nr. G 17, © Rheinisches Bildarchiv 
  

Reliquiar auf Löwenfüßen
Rheinland, um 1200

 Reliquienkästchen mit Martyrium des Hl. Thomas Becket Limoges, 1195-1200, Email, 20,2 x 17,9 cm, Inv.-Nr. G 535 © Rheinisches Bildarchiv

Reliquienkästchen mit Martyrium des Hl. Thomas Becket
Limoges, 1195-1200

 Reliquiar in Bursenform, Köln, um 1220-30, vergoldetes Kupferblech auf Eichenholz, 16,5 x 15 x 4 cm, Inv.-Nr. G 536 © Rheinisches Bildarchiv

Reliquiar in Bursenform
Köln, um 1220-30

 Reliquienbeutel (Bursa) Rheinland, 14. und 15. Jh., Leinen mit Stickerei in Seide, Metalllahn, 22,2 x 20,9 cm, Inv.-Nr. P 870 © Rheinisches Bildarchiv

Reliquienbeutel (Bursa)
Rheinland, 14. und 15. Jh.